Im Jetzt bewusst leben
für später vieles geben.

Tipps für umweltbewusstes Wandern

Erosion und Trittschäden
Trampelpfade durch Wiesen zerstören die Grasnarbe und führen zu Erosion. Um dies zu vermeiden investiert der AVS jedes Jahr viel Zeit und Geld in die Erhaltung des Wegenetzes. Nütze deshalb das bestehende Angebot und bleib auf den markierten Wegen und Steigen.

Verpackung, Müll und Abwässer
Verpacke Deinen Proviant in Stoffbeutel anstatt in Plastiksäcke. Keine Abfälle in der Landschaft oder den Gewässern hinterlassen!

Lärm
Störe nicht den Lebensraum der Tiere, indem du unnötigen Lärm erzeugt!

Waldbrandgefahr
Im Wald nicht rauchen oder Feuer anzünden!

Natur nicht plündern
Keine geschützten Pflanzen pflücken oder Gehölze von Ihrem natürlichen Standort entfernen! Pilze und Beeren sind für Tiere wichtige Nahrungsquellen.

Verkehr
Öffentliche Verkehrsmittel wie Bahn, Bus, Seilbahn oder das Fahrrad benutzen. Bei Fahrten mit dem PKW - Fahrgemeinschaften bilden. Das Auto auf einem Parkplatz abstellen.

Skitouren
Bei Skitouren Waldabfahrten vermeiden und Forststraßen benutzen. Dadurch werden Jungwälder geschont und Wildtiere weniger beunruhigt.

Vorbildfunktion
Öffne den Kindern die Augen für die Schönheiten der Natur. Hilf bereits aufgetretene Schäden zu beseitigen.

zurück